Verein – Ausrichtung

Karate ist eine japanische Kunst der Selbstverteidigung und des waffenlosen Kampfes.
Wir betreiben es als Sport, dessen Übungen auch noch im hohen Alter erlernt und trainiert werden können.
Durch das gezielte Training werden höchste geistige Konzentration und Körperbeherrschung erzielt.

Die Trainingsgruppen sind entsprechend der Altersstufen und dem Kenntnisstand der Schüler getrennt.

Im Kinder- und Jugendtraining liegt neben dem Erlernen der Grundtechniken der Trainingsschwerpunkt bei der Schulung allgemeiner Athletik und insbesondere der Ausbildung von koordinativen Fähigkeiten, wie z. B. Gleichgewicht, Kopplungs- und Reaktionsfähigkeit.

Neben dem traditionellen Karate-Training wird das Training nach der Sound-Karate-Konzeption gestaltet. Es werden z. B. Technikkombinationen mit Musik geübt und im Anfängerbereich als „Trainingspartner“ ein Ball benutzt.

In unserer „Seniorengruppe“ wird das Training auch als Ausgleich zu den Belastungen im Alltag verstanden.
Durch die Technikvielfalt werden nicht nur alle Muskelgruppen beansprucht, sondern auch die geistige Konzentration entscheidend gefördert.
Weiterhin wird hier auch der Selbstverteidigungsaspekt der Kampfkunst betrachtet.

Der Verein hat derzeit ca. 60 aktive Mitglieder im Alter von 6 bis 60 Jahren.

Wir sind Mitglied im Deutschen Karateverband (DKV) und im Karate Dachverband Brandenburg (KDB) und nehmen in dem Rahmen auch regelmäßig an Lehrgängen und Wettkämpfen teil.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.