Medaillenjagd beim 3. Ranglistenturnier in Hoppegarten

Rund 8 Karatekas vom SC Karate Bestensee kamen an diesem Samstag, dem 23.11.2019, zum 3. Karate Ranglistenturnier, ausgerichtet vom SC Dynamo Hoppegarten. Dank an die vielen Helfer aus den Reihen des SC Dynamo Hoppegarten die solch ein Turnier erst möglich machen. Ein hohes Engagement, ein intensives Training und die Freude am Karate zahlten sich für unseren Verein auch bei dieser Veranstaltung wieder mal aus.

Hier die Ergebnisse für Kata: Einen 2. Platz erreichte Michael Nitzschner (U 10), einen 3. Platz erzielten Jakob Elias (U 10), Tony Ebert (U12) und Ane Omar (U 14).

In Kumite gab es einen souveränen 1. Platz für Jakob Elias in der Klasse U 10 – 35 kg, einen 2. Platz für Nelly Schröder (U 14, – 49kg), einen 3. Platz für Michael Nitzschner (U 10, – 30kg), Tony Ebert (U 12, – 32kg) und Maxim Dirschka (U 12, + 38kg). Hervorheben möchte ich die Kämpfe von Ane Omar, sie verlor ihren ersten Kampf mit 1:3, gewann aber im zweiten Kampf mit 6:4 und kam so in den Entscheidungskampf um Platz 2 aufgrund des kleinen Pools. In einer wirklich hart umkämpften Runde führte Ane mit 8:6, jedoch in den letzten Sekunden gelang ihrer Gegnerin ein Mawashi Geri in Richtung Kopf, der trotz der guten Deckung von Ane zu Gunsten ihrer Gegnerin gewertet wurde. Ein klares Fehlurteil, das aber trotz Protest nicht aufgehoben wurde. So verlor Ane den Kampf mit 8:9 und musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Gesamtbilanz der Ranglistenauswertung des Jahres 2019 für Michael Nitzschner, er konnte in allen 3 Turnieren einen großen Punkteabstand zum restlichen Teilnehmerfeld in seiner Altersgruppe einfahren und gewann dadurch den Gesamtsieg. Sichtlich stolz präsentierte Michael seine große Trophäe dem Publikum. Gratulation vom Trainerteam Anne Elias und Axel Böger des SC-Karate Bestensee. Fotos zum Turnier findet ihr in der Galerie.

Weihnachtsfeier und Trainingspause

Am kommenden Montag (16.12.2019) veranstalten wir wie jedes Jahr unsere Weihnachtsfeier. Alle Vereinsmitglieder und Eltern sind herzlich dazu eingeladen. 

Im Anschluss wird über Weihnachten kein Training stattfinden. Das Erste Training im neuen Jahr wird am Mittwoch (08.01.2019) beziehungsweise Donnerstag (09.01.2019) sein.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Helfern und Eltern eine besinnliche Weihnachtszeit und freuen uns, im neuen Jahr wieder mit dem Training anzufangen.

Nach der Saison ist vor der Saison – Kumiteprojekt nunmehr im 5. Jahr

Wieder einmal war es soweit, der BSG Stahl Eisenhüttenstadt e.V., der KSC Asahi Spremberg e.V. und der SC Karate Bestensee e.V. trafen sich zum gemeinsamen Kumitetraining. Zu Beginn dieses Jahres hat der BSG und der SCKB den Karatesportlern aus Spremberg am 6. April einen Besuch abgestattet und in deren Trainingsstätte gekämpft. Angie Scherzberg, Anne Behn, Stanley Schulze und Axel Böger trainierten mit den Nachwuchstalenten in den vier Stunden die effektivsten Grundtechniken zur Abwehr sowie unterschiedliche Angriffe. Am 18. Mai schließlich fand das zweite Treffen statt, dieses Mal in Eisenhüttenstadt. Stanley Schulze vom Dojo BSG hat eine Trainingseinheit für die Sportler ausgerichtet und verschiedene Techniken des Kumite gezeigt, vorgeführt und mit allen Teilnehmern geübt. Schwerpunkt seiner Einheit war die richtige Distanz sowie der Abdruck des hinteren Beins in der Vorbereitung zu Technikkombinationen.

Kumite soll im Karate für die Teilnehmer dabei nicht nur als Einzelsport wahr genommen werden, sondern in unseren Augen auch eine Disziplin sein, die uns alle auf einem gemeinsamen Weg verbindet und zusammenschweißt. Nach der ersten Veranstaltung war auch die zweite Veranstaltung ein voller Erfolg für Ausrichter und Teilnehmer. Der letzte Termin in dieser Saison findet am 28.09.2019 in Bestensee statt. Fotos zu den Veranstaltungen findet ihr in der Galerie.