Berliner Kata-Cup 2019

Am 7. September fand in Berlin der bekannte Kata-Cup, ausgerichtet von der Budo Akademie Berlin e. V., statt. Die Beteiligung mit 13 Dojos war wieder recht hoch. Wie schon im letzten Jahr, waren wir mit einer kleinen Gruppe dabei. Es wurde das internationale Punktesystem für die Bewertung der Kata (Formen) angewendet, weshalb jeder Sportler zwei Durchgänge hatte. Den Anfang machten Nelly Schröder und Sarah Schwalbach in der Klasse Kinder AB (9-12 Jahre). Mit den Katas Heian Yondan und Heian Sandan konnte sich Nelly mit einer Punktzahl von 40,6 einen 3. Platz sichern. Ihre Vereinskameradin Sarah, die ebenfalls diese Katas lief, unterlag ihr gerade mal um 0,5 Punkte und kam so auf den 4. Platz. Ebenfalls einen 3. Platz sicherte sich Tony Ebert mit der Kata Heian Shodan in der Klasse Kinder AB (9-12 Jahre). Hoch motiviert kämpfte sich Ane Omar in der Altersklasse 13-17 Jahre auf den 2. Platz mit den Katas Heian Yondan und Heian Sandan. Trainer Axel Böger belegte mit den Katas Bassadai und Jion einen 3. Platz. Es gab für die Sportler neben den Medaillen für die Sieger auch eine Teilnehmerurkunde sowie kleine Trostpreise.

Gratulation an sämtliche Teilnehmer und herzlichen Dank an die Veranstalter der Budo Akademie Berlin e.V. für die gelungene Veranstaltung. Bilder zur Veranstaltung findet ihr in der Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.